Unsere Inhaltsstoffe

Panthenol

Panthenol (Vitamin B5) gehört zu der Familie der lebenswichtigen Vitamine und ist sehr bekannt für seine beruhigende und reparierende Wirkung. Dexpanthenol oder Pro-Vitamin B5 ist ein Vorläufer des Panthenols, welches üblicherweise in der Kosmetik eingesetzt wird. Dexpanthenol wirkt auf der Haut wie ein Feuchtigkeitsspender aufgrund seiner Fähigkeit, Wasser zu binden und trägt somit zu einer zarten Haut bei. Einige Studien verweisen auf eine regenerative Wirkung von Dexpanthenol und seine Fähigkeit, den Feuchtigkeitsverlust der Haut durch Schutzbarrieren zu reduzieren.

Hafermilch

Hafer [Avena sativa] findet seinen Ursprung in Asien und wird schon seit Jahrhunderten angebaut. Spätestens seit der Bronzezeit wird Hafer in unterschiedlichsten Formen in der traditionellen Medizin verwendet. Hafer ist ein vielseitig anwendbares Getreide und somit absolut nutzbringend für unsere Umwelt. Hafermilch besteht zum großen Teil aus Polyosen (Zucker) und besitzt ein hohes Molekulargewicht, welches ihr dabei hilft, sich an der Hautoberfläche festzuhalten. Somit hilft sie der Haut die Feuchtigkeit besser einschließen zu können.
Kombiniert mit einem hohen Anteil an Glycerin hilft Hafermilch der Haut, den Feuchtigkeitshaushalt besser zu regulieren. Das Ergebnis ist eine beruhigende Wirkung auf die trockene, irritierte Haut.

Vitamin E

Mit seiner antioxidativen Wirkung bestärkt Vitamin E den Zellschutz und unterstützt die Regeneration der Haut. Vitamin E ist aufgrund seiner chemischen Struktur ein starkes Antioxidans und damit ein Sensor freier Radikale. Mehrere Studien belegen die Wirkung von Vitamin E in der topischen Anwendung als Hautschutzmittel, vor allem für seine Feuchtigkeitszufuhr und straffenden Eigenschaften.

Allantoin

allantoin

Historisch gesehen wurde Allantoin in einer Vielzahl von Pflanzen wie Weizenkeim, jungen Ahornblättern, Beinwellwurzeln und Rosskastanienrinde entdeckt.
Die therapeutischen Vorzüge von Beinwellwurzeln waren bereits Ende des 16. Jahrhunderts bekannt, allerdings dauerte es bis zum 19./20. Jahrhundert, bis Allantoin isoliert, analysiert und ihm vorteilhafte Eigenschaften zugeschrieben wurden: Regeneration und Reparation.
Es ist ein bekannter Inhaltsstoff, der häufig in der Kosmetik verwendet wird. Dank seiner regenerierenden, reparierenden, feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Eigenschaften eignet er sich hervorragend für die Pflege empfindlicher Haut.

Korianderöl

Korianderöl ist ein Pflanzenöl, das aus den Samen des Korianders [Coriandrum sativum] gewonnen wird. Nach der Trennung von ihren Hülsen werden die Samen gepresst, damit das Öl extrahiert und anschließend raffiniert und desodoriert werden kann. Koriander ist eine aromatische Pflanze, die ihren Ursprung im Mittelmeerraum findet und seit der Antike bekannt ist für ihre kulinarischen und therapeutischen Vorzüge. Korianderöl hat interessante Eigenschaften in der Kosmetik aufgedeckt. Es ist besonders reich an Ölsäure, eine Fettsäure, die im Hauttalg gefunden wird. Daher kann es zur hydrolipiden Schichtkonstitution auf der Hautoberfläche und zur Aufrechterhaltung eines zufriedenstellenden Feuchtigkeitszustandes beitragen. Diese Eigenschaften machen Korianderöl zu einem hervorragenden Wirkstoff für die Pflege von trockener, sogar extrem trockener Haut.

Urea

Urea ist ein kleines Molekül, welches eine wichtige Rolle in vielen biologischen Prozessen wie dem Stoffwechsel von Proteinen spielt. Urea wird aufgrund seiner Eigenschaften in der Medizin und Kosmetik als nebenwirkungsfreier Feuchthaltefaktor (Natural Moisturising Faktor) eingesetzt, der das Wasserbindevermögen der Haut verbessert und so eine stärkere Durchfeuchtung der Epidermis bewirkt. Ein traditioneller Inhaltsstoff, bekannt für seine Pflegeeigenschaften trockener, sogar extrem trockener Haut.