MY MIXA MAG

Weihnachtszeit ist die Zeit der Gemütlichkeit. Wir gehen viel lieber den Dingen nach, die unserer Seele guttun.

Deshalb gibt es von uns 5 Tipps, die die Weihnachtszeit noch viel gemütlicher machen:

1. Es einfach mal ruhiger angehen

Wenn es nicht der Stress auf der Arbeit ist, dann sind es private Dinge, die einen nicht zur Ruhe kommen lassen. Auch, wenn es leichter gesagt als getan ist: Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit und lassen Sie es einfach mal ruhiger angehen. Schaffen Sie sich einen Rückzugsort, an dem Sie den Dingen nachgehen können, die ihrer Seele gut tun oder wie wäre es mit einfach mal nichts tun? Erlauben Sie sich ruhig ein bisschen mehr Schlaf, denn Schlaf bewirkt bekanntlich Wunder! Wenn mal wieder alles drunter drüber geht, nutzen Sie Entspannungstechniken, um den Tag wieder in den Griff zu bekommen. Zum Beispiel hilft diese Atemübung.

2. Intensiver Zeit mit den Liebsten verbringen

Viele wünschen sich mehr Zeit mit der Familie und Freunden. Doch der stressige Alltag macht vielen einen Strich durch die Rechnung und die Liebsten kommen dann häufig zu kurz. Dabei kann die Qualität der miteinander verbrachten Zeit bereits viel bewirken. Verbringen sie daher die kalten Abende mit den Liebsten nicht vor dem Fernseher. Wie wäre es mit einem gemütlichen Spieleabend, lange Spaziergänge oder gute Gespräche bei einer Tasse Tee zu einem guten Stück Kuchen? Führen Sie gemeinsame Rituale ein und genießen Sie so bewusster ihre gemeinsame Zeit miteinander.

3. Die Haut vor der Kälte schützen

So schön die Weihnachtszeit auch sein kann, der Temperaturumschwung verlangt unserer Haut viel ab. Der Schutzmantel der Haut wird bei Kälte dünner, deshalb braucht die Haut jetzt besonders viel Pflege. Rissige und trockene Haut gehören im Herbst leider bei vielen zur alltäglichen Belastung und man fühlt sich schnell nicht mehr wohl in seiner Haut. Die Haut juckt und spannt. Die reparierende Bodylotion stärkt die Schutzschicht der Haut und beugt spröde, raue Haut und Schuppenbildung vor.

4. Auf „Gesund-von-innen“ setzen

Draußen ist es dunkel, kalt und regnerisch - da kann nicht nur unsere Haut aus dem Gleichgewicht geraten. Auch unserem Immunsystem wird zu dieser Jahreszeit viel abverlangt. Schneller als gedacht, läuft dann die Nase und man fühlt sich schlapp. Deshalb ist es umso wichtiger, sich selbst und sein Immunsystem im Vorfeld zu stärken. Für einen winterlichen Tee, der das Immunsystem so richtig auf Vordermann bringt, braucht man:
Zwei Teelöffel frischen Kurkuma und einen Teelöffel frischen Ingwer. Die Gewürze fünf Minuten im heißem Wasser ziehen lassen und nach Belieben mit Pfeffer, Zitrone und Zimt nachwürzen. Tipp: Ein Schuss Mandel- oder Kokosmilch hilft bei der Aufnahme von Curcumin und stärkt die Abwehrkräfte.

5. Ein gutes Buch lesen

Endlich wieder lesen! Keine Jahreszeit bietet sich besser an als die gemütliche Weihnachtszeit.
Der Roman
"Lucinda Riley - Die Perlenschwester" ist perfekt, um gemütlich mit einer warmen Tasse Tee auf dem Sofa in eine andere Welt einzutauchen. Wer es lieber etwas spannender mag, sollte sich unbedingt den Kriminal-Roman von Charlotte Link – "Die Entscheidung" in der Herbstzeit vornehmen. Spannung bis zur letzten Seite ist hier garantiert.

Machen Sie es sich gemütlich und nutzen Sie die dunklere Jahreszeit für die schönen Dinge gemeinsam mit ihren Liebsten. Ein langer Spaziergang, ein gutes Buch bei einer Tasse Tee oder die wertvolle Zeit mit den Liebsten machen die Weihnachtszeit zu einer ganz besonderen Jahreszeit.